info@kloepfer-glas.de 030 49876666
info@kloepfer-glas.de
030 49876666

Bootsbeschriftung

Bootsbeschriftung

Ob Beiboot oder Luxusjacht … jedes Schiff wird getauft und trägt seinen Namen und in der Regel auch eine Registriernummer sichtbar auf der Außenhaut. Damit es auch nicht nur einfach aufgeklebt ist, fertigen wir Ihnen die Beschriftung nach Ihren Vorstellungen in von Ihnen gewünschter Schriftart an. Die Schriftzüge werden nach Ihren Wünschen geplottet und befinden sich zur leichten Montage auf einer Trägerfolie. Sie brauchen keine einzelnen Buchstaben auf die Bordwand zu puzzeln. Anzeichnen, Schutzfolie abziehen, aufkleben, anreiben und die Trägerfolie abziehen und schon haben Sie einen perfekten Schriftzug auf der Bordwand.

Siehe auch > Folien & Beschriftung > Bootsbeschriftung...

Decksluken & Bullaugen

Sie benötigen eine Decksluke für den Einbau an Bord oder als Austausch für eine defekte Luke? Oder brauchen Sie ein Portlight/Bullauge?
Wir liefern Luken und Standardfenster bevorzugt aus dem Produktprogramm der dänischen Firma MOONLIGHT. Gern beantworten wir Ihre Fragen.

 

Schiffsfenster

Schiffsfenster für Neubau und Sanierung  ...

Schiffsfenstern aus seewasserbeständigen Aluminiumprofilen - für professionelle Binnenschiffe .

Wir liefern Fenster der Firma OMRU SCHEEPSRAMEN, ein erfahrener Hersteller aus Holland.
Alle Fenster werden nach Maß in professioneller Manufakturarbeit von erfahrenen Facharbeitern hergestellt

Die Fenstersysteme sind für den Einsatz auf Binnenschiffen und Arbeitsschiffen konzipiert und umfassen 2 Systeme ,
die mittels Klemmblockbefestigung montiert werden und eine bauseitige Innenabdeckung erfordern.

Das thermisch getrennte Fenstersystem mit Doppelverglasung ist für höhere Ansprüche an Wärmedämmung entwickelt worden . Durch die thermische Trennung des Fensterprofils wird Schwitzwasser am Aluminiumrahmen unter normalen Raumbedingungen weitestgehend reduziert , beim Einsatz von einer Rahmenheizung sogar sicher ausgeschlossen werden.
Dieses Profil hat eine Einbautiefe von 42 mm und kann daher auch in der Sanierung bisherige ungetrennte Systeme ersetzen und dabei kann oftmal auch die Innenverkleidung weiter verwendet werden.
Die Rahmen können bis zu einer Einbauwanddicke von 12 mm mittels Klemmblöcken montiert werden.

Dieses System ist auch nach ISO 3903 zertifiziert ( Fest- und Klappfenster ) ist und entspricht damit den Ansprüchen der SUK für Berufsschiffe. Die verwendetetn Glasdicken können dem Einsatzzweck entsprechend angepasst werden.
Hier berate ich Sie gern individuell .

Das nicht getrennte System ist für Einfachverglasungen vorgesehen und findet Verwendung bei Arbeitsschiffen , die
nicht bzw. nicht ganzjährig bewohnt werden. Hier ist kein ISO 3903 - Zertifikat möglich. 
Dieses Fenstersystem kann für Einbauwanddicken bis max. 7 mm verwendet werden.
Auch sollte eine individuelle Beratung erfolgen.

Bei beiden Systemen ist es möglich , das Sie bzw. die montierende Werft Zeichnungen als DXF Daten zur Verfügung stellen ( Fenstermaß oder Ausschnittmaß ) , die dann bei OMRU direkt weiterverarbeitet werden können. 
Alternativ kann bei rechtwinkligen Fenster auch eine Maßangabe erfolgen, oder Fenster nach Schablone angefertigt werden. Die Fertigung nach Schablone ist auch die arbeitsintensivste Methode , da zuerst die alten Fenster demontiert werden müssen , um eine Schablonen vom Ausschnitt anfertigen zu können, danach muß meist eine provisorischeAbdeckung gemacht werden um die Produktionsdauer zu überbrücken.

Die Lieferzeiten betragen aktuell ja nach System und Glaswahl zwischen 10 und 16 Wochen , zuzüglich möglicher Lieferwege .

Für Preisanfragen senden Sie bitte Abmessungen der Fenster , sowie bitte Fotos , damit die Art und Form für die Kalkulation bekannt ist.

Tradition Grafik

Fragen Sie uns … wir helfen! Ihr Glasermeister Uwe Held

Ihr Weg zu uns ...